club-fotokurve

Club U44

Der Club U44, Freunde der Feistritztalbahn verdankte seine Erstehung einem Betriebsausflug nach Birkfeld. Bei dieser Bummelzugfahrt wurde der Wunsch laut, diese liebenswerte Bahn zu unterstützen. Es gesellten sich weitere Grazer Eisenbahnfreunde dazu und so wurden am 10.12.72 die ersten Vereinsstatuten beschlossen. Laut Nichtuntersagungsbescheid vom 22.02.1973 war der neue Verein behördlicherseits aktenkundig.

Am 20.05.1973 fand die Jungfernfahrt nach Ratten sttatt. 350 Fahrgäste waren ein für uns ermutigendes Ergebnis.

Die große Bewährungsprobe für den Club kam dann im Jahr 1994. Am 31.12.1993 stellte die StLB den Betrieb ab Anger komplett ein und zog sich auf die Strecke Weiz/Anger und später Weiz/Oberfeistritz zurück. Auch die Bummelzüge verkehrten in dieser Zeit nur noch bis Anger. Massiv sinkende Fahrgastzahlen zeigten, dass dies auf Dauer das sichere Ende des Bummelzugverkehrs darstellen würde. Glücklicherweise gelang es uns, das Teilstück Oberfeistritz/Birkfeld in Eigenregie zu übernehmen und eine Konzession für einen Betrieb der Bummelzüge zu bekommen. Damit war der Club bis zur Gründung der Feistritztal Betriebsgesellschaft Betreiber der Züge.

1999 wurde die Feistritztalbahn-Betriebsgesellschaft mbH gegründet, und dem Club ist wieder seine ursprüngliche Aufgabe zugefallen: Ideelle und finanzielle Unterstützung der Bahn. Und das ist wichtiger denn je! Ohne unsere ehrenamtlichen Mitstreiter, sei es bei einer Fahrt oder beim Unterhalt der Strecke oder der Fahrzeuge, würde unsere FTB schon lange nicht mehr fahren!

Haben Sie beim Lesen, dieser Zeilen Lust bekommen, bei uns mitzumachen? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf jedes neue Gesicht, irgendwo zwischen Weiz und Birkfeld.